Hinweis
Dieses Dokument hat 3 Seiten. Die Vorschau zeigt 1 Seite.
Bitte registrieren Sie sich, um das komplette Dokument zu sehen
und die Datei für Ihren persönlichen Gebrauch herunterzuladen.

Satzglieder und Satzarten (Adverbialsätze, Relativsätze) - Klassenarbeit mit Erwartungshorizont für Jg. 6

Autor: Elma Trauboth, 2010    3 Autorenpunkte Fach: ,

Weitere Materialien zu: , , , , , , , , , , , , , , ,

Dies ist ein automatischer Text-Extrakt aus dem Downloadbaren Material.
Bitte aktivieren Sie Flash für eine Orndungsgemäße Darstellung!


Satzglieder und Satzarten Adverbialsätze Relativsätze Klassenarbeit mit Erwartungshorizont für Jg. 6 Die Klassenarbeit für den Jahrgang 6 eines Gymnasiums überprüft schwerpunktmäßig die Fähigkeit zur Satzartbestimmung mit der Unterscheidung zwischen Relativ und Adverbialsätzen. Desweiteren wird Wissen zu den Satzgliedern und Attribuarten und natürlich zur Kommasetzung abgeprüft. Thematisch dreht es sich durchgehend um Detektivgeschichten. Während der Bearbeitung der Aufgaben lösen die Schüler innen sozusagen einen Fall von der Tatortbeschreibung bis zur Auswertung der Indizien. Damit bezieht sich die Arbeit genau auf das Kapitel im Deutschbuch 6 Detektivgeschichten Sätze und Satzglieder und die entsprechenden Aufgaben im Arbeitsheft. Die Aufgabenformate sind ebenfalls an die im Buch angepasst. KA JG 6 Satzglieder Satzarten TRB Deutsch Name Jg. Klassenarbeit Nr. 2 Name Datum 1. Unterstreiche die Satzglieder der folgenden Sätze in diesen Farben Prädikat rot Subjekt grün Akkusativobjekt blau Dativobjekt orange Präpositionalobjekt braun adverbiale Bestimmung schwarz. Schreibe unter die adverbialen Bestimmungen die nähere Bezeichnung a Wieder einmal wurde Inspector Sniff zu einem spannenden Kriminalfall gerufen. b Der Leichnam eines jungen Mannes wurde um zehn Uhr in einer Wohnung gefunden. c Am Tatort fielen dem Kommissar sofort wichtige Details auf. d Seine Mitarbeiter bat er aus Vorsicht um tatkräftige Unterstützung. 2. Unterstreiche in diesen Sätzen alle Attribute Schreibe die Attributart unter die Linien und ziehe einen Pfeil vom Attribut zu dem Bezugswort a Der Tote trug eine blaue Hose. b Das Abendessen des Toten stand noch auf dem Tisch. c Der Rotwein im Glas war noch nicht ganz ausgetrunken. d Der Herd ein älteres Modell war noch an. e Aus dem Topf der auf dem Herd stand entwich Dampf. f Ein Gewehr mit einem Holzgriff lehnte an der Wand. 3. Unterstreiche die Nebensätze Umkreise Konjunktionen rot und Relativpronomen blau Umrahme in jedem Nebensatz die Personalform des Verbs a Wenn der Mann nicht auf natürliche Art gestorben ist hat ihn jemand getötet. b Der Tatort muss untersucht werden damit die Todesursache ermittelt werden kann. c Der Wein der auf dem Tisch steht könnte vergiftet worden sein. d Das Gewehr könnte die Mordwaffe sein weil es sich noch am Tatort befindet. e Obwohl ein Loch in der Scheibe ist liegen keine Scherben in der Wohnung. f Rätselhaft erscheint Sniff der Hocker der vor der Tür steht. 4. Woran erkennt man Nebensätze Notiere die zwei wichtigsten Merkmale o 1 o 5. Unterstreiche die Nebensätze und schreibe unter die Nebensätze ob es sich um einen Relativsatz oder einen Adverbialsatz handelt a Als Sniff das Foto einer Frau entdeckte wurde er nachdenklich. b Die Frau die auf dem Foto war könnte ja eine Verdächtige sein. c Sniff muss die Frau finden damit er sie vernehmen kann. d Wenn sie ein Motiv hat macht sie sich verdächtig. e Der Tote der offenbar alleine gelebt hat könnte ihr Freund gewesen sein. 6. Handelt es sich bei den folgenden Sätzen um eine Satzreihe oder um ein Satzgefüge Schreibe die richtige Bezeichnung hinter jeden Satz a Sniff löst den Fall obwohl er lieber angeln gehen würde. b Entweder geht Sniff angeln oder er löst den Fall. c Sniff notiert die Details seine Mitarbeiter befragen Zeugen. d Die Mitarbeiter stellen Fragen aber Sniff wertet die Antworten aus. e Sniff macht die meiste Arbeit weil er schon so viel Erfahrung hat. 7. Ergänze alle fehlenden Kommas Indizien die am Tatort gefunden werden sind Hinweise auf einen möglichen Täter. Dadurch weiß man aber noch nicht ob er es wirklich war. Solange ein Verdächtiger kein Geständnis ablegt gilt die Unschuldsvermutung . Das bedeutet dass er erst nach einem Gerichtsurteil als Täter bezeichnet werden darf. Das Gericht kann ihn verurteilen wenn Indizien klar für seine Täterschaft sprechen. Bei einem Mangel an Indizien kann es ihn aber auch freisprechen. Indizien sind streng genommen kein Beweis weil sie trügen können. Ein Kriminalkommissar der gewissenhaft arbeitet muss deshalb prüfen ob die Indizien hieb und stichfest sind. Aus allen Indizien erstellt der Kommissar eine Indizienkette und dann legt er diese dem Gericht vor. leicht verändert aus Deutschbuch 6 S. 113 8. Wandle die hervorgehobenen adverbialen Bestimmungen in Adverbialsätze um. Du musst Wörter einfügen und ersetzen aber der Satzsinn soll erhalten bleiben. Schreibe die umgewandelten Satzgefüge mit richtiger Kommasetzung in dein Heft 1. Bei dem Besuch der Wohnung des Toten fallen ihm einige merkwürdige Details auf. 2. Er fragt aufgrund der undurchsichtigen Lage seine Mitarbeiter um Rat. 3. Nach dem Notieren aller Beobachtungen kommt er auf eine Idee. 4. Das grausame Verbrechen geschah wahrscheinlich aus Eifersucht. 9. Forme die unterstrichenen Attribute in Relativsätze um Schreibe die umgewandelten Satzgefüge mit richtiger Kommasetzung in dein Heft 1. Der Kommissar muss nun nach einer zu den Fakten passenden Tatverdächtigen suchen. 2. Der schlaue erfahrene Sniff wird die Täterin sicher bald finden. 3. Nach der Arbeit an dem sehr mysteriösen Fall wird Sniff endlich angeln gehen. 2 Deutsch Name Jg. Klassenarbeit Nr. 2 Name Datum Bewertungsbogen Nr. 1 Aufgabe Die Schülerin... unterstreicht die Satzglieder in den richtigen Farben und bezeichnet die adverbialen Bestimmungen ein Punkt für jedes richtig bestimmte Satzglied unterstreicht in jedem Satz das Attribut bestimmt die Attributart und das Bezugswort ein Punkt für jeden richtigen Aufgabenteil unterstreicht in jedem Satzgefüge den Nebensatz umkreist die Relativpronomen und Konjunktionen in der richtigen Farbe und umrahmt die Personalform des Verbs ein Punkt für jeden richtigen Aufgabenteil Nennt die zwei wichtigsten Merkmale von Nebensätzen vorne Einleitewort unterordnende Konjunktion Relativpronomen hinten Personalform des Verbs zwei Punkte für jede richtige Antwort unterstreicht die Nebensätze und bestimmt die Nebensatzart ein Punkt für jeden richtigen Aufgabenteil bestimmt bei jedem Satz ob es sich um ein Satzgefüge oder eine Satzreihe handelt zwei Punkte pro richtig bestimmten Satz setzt die Kommas an die richtigen Stellen ein Punkt Abzug für jedes fehlende oder falsch gesetzte Komma wandelt die hervorgehobenen adverbialen Bestimmungen in Adverbialsätze um und setzt dabei die Kommas an die richtigen Stellen drei Punkte für jedes Satzgefüge mit passender Konjunktion richtigem Satzbau und Satzsinn ein Punkt Abzug bei fehlenden oder falsch gesetzten Kommas formt die unterstrichenen Attribute in Relativsätze um drei Punkte für jedes Satzgefüge mit passendem Relativpronomen richtigem Satzbau und Satzsinn ein Punkt Abzug bei fehlenden oder falsch gesetzten Kommas Gesamtpunktzahl Note Mögliche Erreichte Punktzahl Punktzahl 18 2 18 3 18 4 4 5 6 10 10 7 8 11 12 9 9 110 Note Punkte 1 106 1 101 197 2 92 2 87 283 3 78 3 73 369 4 64 4 59 455 5 50 5 45 541 6 0 Unterschrift Datum Unterschrift eines Elternteils 3 Klasse 6 Klasse 7 Deutsch Deutsch als Fremdsprache Sekundarstufe E. Trauboth Deutsch Klassenarbeit Satzgefüge Grammatik Satzglieder Satzarten Satzreihen Adverbialsätze Relativsätze Kommasetzung Sekundarstufe Klasse 6 Klasse 7 Deutsch als Fremdsprache Test Klassenarbeit Satzebene erarbeiten

Information zum Unterrichtsmaterial

Nutzung
Statistiken
Fächer Deutsch, Deutsch als Fremdsprache
Schulform Sekundarstufe
Klassenstufe Klasse 6, Klasse 7
Methodik Satzebene erarbeiten
Materialtyp Test / Klassenarbeit
Binnendifferenziert Nein
Bewertung
Seiten 3
Kommentare 0
Ansichten 18414
Downloads 361
Favoriten 9
Verknüpfungen 0
Veröffentlicht 26.11.2010
Beschreibung des Unterrichtsmaterials
Die Klassenarbeit für den Jahrgang 6 eines Gymnasiums überprüft schwerpunktmäßig die Fähigkeit zur Satzartbestimmung mit der Unterscheidung zwischen Relativ- und Adverbialsätzen. Desweiteren wird Wissen zu den Satzgliedern und Attribuarten und natürlich zur Kommasetzung abgeprüft. Thematisch dreht es sich durchgehend um Detektivgeschichten. Während der Bearbeitung der Aufgaben lösen die Schüler/innen sozusagen einen Fall von der Tatortbeschreibung bis zur Auswertung der Indizien. Damit bezieht sich die Arbeit genau auf das Kapitel im Deutschbuch 6 "Detektivgeschichten - Sätze und Satzglieder" und die entsprechenden Aufgaben im Arbeitsheft. Die Aufgabenformate sind ebenfalls an die im Buch angepasst.

Unterrichtsmaterial kommentieren
- Sie müssen sich anmelden
um Kommentare zu schreiben -
Kommentare zum Unterrichtsmaterial
- keine Kommentare vorhanden -